Neue Marktstudie zur Windenergie veröffentlicht

Verfasst von

 

Die Aufstellungszahlen im ersten Halbjahr 2012 in Deutschland waren sehr positiv und haben die Prognosen voll bestätigt. Mit der Errichtung von 414 Windenergieanlagen (WEA) und einer neu installierten Leistung von 1.004 Megawatt (MW) wurde ein sehr gutes Ergebnis erzielt. Die am Netz befindliche Windenergieleistung konnte damit von 1991 bis Mitte 2012 von 108 MW auf 30.016 MW gesteigert werden.

Mittlerweile drehen sich in Deutschland 22.664 WEA.

Um genauere Aussagen über die zukünftige Entwicklung in der Windenergie machen zu können,  wurde in den letzten Monaten eine Marktbefragung unter mehr als 50 deutschen Windkraftprojektierern durchgeführt. Die aktuellen Ergebnisse liegen jetzt vor in der „Kurzanalyse des Marktes für Windkraftprojektierer in Deutschland – 2012“.

Die Studie informiert über die Marktpotenziale in Deutschland und weltweit. Weitere Themen sind die Betriebsführung und der Service, das Repowering, die Entwicklungen in der Anlagentechnik, die aktuellen Planungen der Windkraftprojektierer und deren Expansion ins Ausland.

„Die installierte Windenergieleistung in Deutschland wird aufgrund der Sondersituation Energiewende stark wachsen. Nach den konkreten Planungen der befragten Windkraftprojektierer werden onshore in 2012 etwa 2.300 Megawatt (+15 Prozent) an neuer Leistung installiert werden“ erläutert Klaus Övermöhle, Geschäftsführer von Övermöhle C & M. Das Unternehmen hat die Studie erstellt.

Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Rahmenbedingungen und Vergütungssätze in Deutschland geht die Prognose für 2013 von 2.700 MW und 2014 von über 3.000 MW neu installierter Windenergieleistung aus. Im Bereich offshore werden bis Ende 2014 etwa 1.000 MW erwartet, die dann bereits neu errichtet sind bzw. deren Errichtung zumindest begonnen wurde.

Neben dem Inland werden auch verstärkt Windenergieprojekte von deutschen Unternehmen im Ausland realisiert. International konnte die Windbranche im letzten Jahr mit insgesamt 41.700 MW (Vorjahr 39.400 MW) neu installierter Leistung ein Rekordergebnis (+6 Prozent) erzielten. Nach Einschätzung der renommierten dänischen Beratungsfirma BTM Consult werden in den nächsten fünf Jahren weltweit weitere 269.000 MW an Windenergieleistung errichtet werden, davon 73.000 MW in Europa.

Allerdings haben sich in einigen Ländern die Rahmenbedingungen durch die Banken- und Staatsschuldenkrise erheblich verschlechtert. „Die Zubauraten weltweit werden in 2012 mit 43.000 MW nur leicht wachsen oder sogar rückläufig sein, bedingt durch die starke wirtschaftliche Verunsicherung“ prognostiziert Klaus Övermöhle.

Die Ergebnisse der Studie für Deutschland sind sehr positiv und zeigen, dass sich die Windbranche weiter auf dem Wachstumspfad befindet. International dürfte sich das Umfeld allerdings stärker eintrüben. Die Windkraftprojektierer konzentrieren sich daher wieder verstärkt auf den Heimatmarkt und ihre Kernkompetenzen.

Quelle: iwr-pressedienst 02-08-2012

Foto: fotolia

Artikel kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


 
 
 

Suche

 

 
 
 
 
 
 

Links

 

Hier finden Sie Informationen zur Windenergie allgemein, zur Windenergie im Landkreis Starnberg, der Stadt Starnberg und den Gemeinden

Energiewende-Verein

Gemeinde Berg

Bürgerwind Berg

Landratsamt – Landkreis Starnberg

Stadt Starnberg

Video über eine Infoveranstaltung des Bayerischen Bauernverbands im Juli 2011

Meine Stadt  – Starnberg

 
 
 
 

Blog-Regeln

 

Damit es bei der Diskussion fair und sachgerecht zugeht, bitten wir alle Teilnehmenden, folgende Blogregeln einzuhalten.  Zu den Blog-Regeln